Stadtverwaltung Wertheim : Tipps zum Rad- und Bahnfahren in Kombination

stux / Pixabay

3-Löwen-Takt-Radexpresse des Landes verkehren wieder

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist für die Radsaison bestens gerüstet. Der Radtransport auf der Tauberbahn ist kostenfrei. Foto: „TLT“

Radfahrer und Radwanderer nutzen für ihre touristischen Touren gerne die Kombination mit der Bahn. Die An- und die Abreise erfolgt häufig mit der Bahn. Oft wird die Bahn für die Rückkehr zum Ausgangsort oder für die Abkürzung einzelner Etappen genutzt. Besonders gut eignet sich für die Kombination Fahrradfahren und Wandern die Ferienregion „Liebliches Taubertal“. Diese Möglichkeiten hat auch das Land Baden-Württemberg mit seinem 3-Löwen-Takt aufgegriffen. In einer für das Land Baden-Württemberg herausgegebenen Karte werden zehn Tipps zum Fahrradfahren in der Kombination mit der Bahn vorgestellt.

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist eine beliebte Raddestination. Wie der Tourismusverband mitteilt, finden Fahrradfahrer sowohl sportliche Herausforderungen als auch auf Kultur oder Genuss ausgerichtete Radvorschläge. Aushängeschild der Landschaft ist der fünf Sterne-Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main. „Ergänzend können natürlich auch der Main-Tauber-Fränkische Radachter, die Weinradreise oder die Rundtouren genutzt werden“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig. Bei allen Touren wird auf die Kombination Fahrradfahren und Bahnfahren gesetzt.

Das greift auch der 3-Löwen-Takt Radexpress in Baden-Württemberg auf. Seitens des Landes wird ausgeführt, dass die 3-Löwen-Takt-Radexpresse von Ende April bis Mitte Oktober an allen Sonntagen und Feiertagen verkehren. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos. Die 3-Löwen-Takt-Radexpresse sind in der eingangs erwähnten Streckenkarte farbig hervorgehoben. Die Fahrradzüge verfügen über ein gesondertes Fahrradabteil oder einen separaten Fahrradwagen. In diese landesweit herausgearbeiteten zehn Vorschläge ist auch das „Liebliche Taubertal“ aufgenommen. „Darüber freuen wir uns sehr“, betont Geschäftsführer Müssig. Dargestellt wird die gesamte Main- und Tauberbahn von Aschaffenburg bis Crailsheim. Parallel zu dieser Bahnlinie verlaufen die Radwege „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ und der Maintalradweg. Die Fahrradmitnahme ist werktags ab 9 Uhr, samstags und sonntags rund um die Uhr kostenlos. Hier arbeitet der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ schon seit Jahren eng und erfolgreich mit der WestFrankenBahn zusammen.

Informationen zum Fahrradfahren und zu den ergänzenden Bahnangeboten gibt es kostenfrei beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5806 und -5807, Telefax 09341/82-5700, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.

Stadtverwaltung Wertheim

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*