▷ Altmaier will EEG-Umlage abschaffen


19.09.2020 – 00:05

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will perspektivisch die EEG-Umlage abschaffen. „Ich schlage vor, dass wir in der ,Charta für Klimaneutralität und Wirtschaftskraft‘, die alle gesellschaftlichen Gruppen mittragen, die langfristige Senkung der EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms garantieren“, sagte Altmaier der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag). Mitte dieses Jahrzehnts würden zudem viele Wind- und Solaranlagen aus der Förderung herausfallen. Dadurch werde das EEG weniger belastet, betonte der Minister. Die neuen Anlagen würden marktwirtschaftlich ausgeschrieben. „Insofern halte ich es perspektivisch für möglich, die EEG-Umlage in den nächsten zehn Jahren schrittweise abzusenken und schließlich ganz abzuschaffen“, sagte Altmaier.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012