▷ Baerbock oder Habeck – Kommt auf den Gegner an


28.03.2021 – 18:10

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

Setzt die Union auf CDU-Chef Armin Laschet, würde aus grüner Sicht mehr für Annalena Baerbock sprechen. Gegen zwei ältere Herren, beide nicht gerade von sprühendem Temperament, könnte sich die lebhafte junge Grüne maximal abheben. Ist der Gegner dagegen Markus Söder, der impulsive CSU-Chef mit Macher-Image, schiene womöglich eher der überlegte, hintersinnige Philosoph Robert Habeck als lockende Alternative. Ein weiteres Szenario ist zumindest denkbar: Erholt sich die Union schnell von ihrer Krise und zieht in Umfragen davon, wäre es kein machohaftes Vordrängeln, träte Habeck an. Er würde sich vielmehr opfern: Baerbock könnte dann ohne den Makel der absehbaren Niederlage in künftige Wahlen ziehen.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*