▷ BPOLI EF: In der Regionalbahn festgenommen

21.11.2021 – 18:04

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Bahnstrecke Arnstadt – Ilmenau (ots)

Im Rahmen einer Fahndungsmaßnahme war die Bundespolizei am heutigen Sonntag schwerpunktmäßig auf den Bahnstrecken zwischen Erfurt und den südlich der Landeshauptstadt gelegenen Haltepunkten im Einsatz.

In der Regionalbahn 81203 auf dem Streckenabschnitt zwischen Arnstadt und Ilmenau geriet am frühen Sonntagnachmittag ein 38-Jähriger in den Fokus der Beamten. Dieser konnte sich im Zusammenhang mit einer Überprüfung nicht ausweisen. Zögerlich kommunizierte dieser seine Personalien – wohlwissend, dass die Polizisten bei einer Abfrage in den Systemen auf mehrere Fahndungsausschreibungen der Thüringer Justiz stoßen würden.

Der Mann war wegen begangener Ordnungswidrigkeiten zu Geldstrafen verurteilt worden. Seine Festnahme erfolgte unmittelbar. Während des Nachmittages konnte er die geforderten Geldbeträge aufbringen, und somit einer ersatzweisen Freiheitsstrafe entgehen. (KT)

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Karsten Täschner
Telefon: 0361/ 65983 – 0
E-Mail: bpoli.erfurt.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*