▷ BPOLI-KN: Zwei Stunden, zwei Festnahmen und insgesamt 46 Tage Freiheitsstrafe

19.11.2021 – 13:34

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Konstanz/Singen (ots)

Grenzpolizeiliche Fahndungsmaßnahmen der Bundespolizei führten am Donnerstag (18. November 2021) innerhalb von zwei Stunden zu zwei Festnahmen an zwei Bahnhöfen im Landkreis Konstanz.

In der Mittagszeit kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Bahnhof in Singen einen 53-jährigen Mann, der per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Würzburg gesucht wurde. Mit rechtskräftigem Urteil des Amtsgerichts Kitzingen aus dem Jahr 2018 war er aufgrund Kennzeichenmissbrauchs zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die verhängte Geldsumme konnte nicht beglichen werden, der italienische Staatsangehörige muss daher nun 20 Tage in der JVA Konstanz verbüßen.

Nur kurze Zeit später kam es auch am Bahnhof in Konstanz zu einer Festnahme. Ein deutscher Staatsangehöriger war im Oktober 2019 dreimal binnen eines Monats ohne Ticket als Zugreisender festgestellt worden. In zwei dieser drei Fälle hatte er bei den sich anschließenden polizeilichen Maßnahmen zudem insgesamt fünf Polizeibeamte beleidigt. Das Amtsgericht Kempten (Allgäu) verurteilte den 62-Jährigen im Juli 2020 daher rechtskräftig zu einer Geldstrafe. Teile dieser Strafe hatte er bereits verbüßt, die noch verbleibende Summe konnte er am gestrigen Tag nicht begleichen. Ersatzweise wurde er daher für 26 Tage in die JVA Konstanz eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 – 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*