▷ Bremer Gesundheitssenatorin will mit Bundesratsinitiative Arzneimittelversorgung in …


28.02.2020 – 19:08

Weser-Kurier

Bremen (ots)

Die Bremer Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) will sich mit den anderen Bundesländern abstimmen und eine Bundesratsinitiative anstoßen, um die Arzneimittelversorgung in Deutschland sicherzustellen. Es gelte, Abhängigkeiten von anderen Produktionsländern abzuschaffen, sagte Bernhard im Gespräch mit dem Bremer WESER-KURIER (Samstagausgabe). „Die gesamte Arzneimittelproduktion hängt von Asien ab, dort haben die meisten Hersteller für versorgungsrelevante Medikamente und Wirkstoffe ihren Sitz.“ Auch vor dem Auftreten des Coronavirus habe es bereits Lieferschwierigkeiten gegeben. Bernhard: „Für Pharmafirmen sind bestimmte Dinge nicht lukrativ, aber das kann man im Sinne von Versorgungsverantwortlichkeit für die Bevölkerung nicht riskieren.“

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012