▷ Brinkhaus: Thüringen-Debakel schmälert Chancen der CDU bei Hamburg-Wahl


22.02.2020 – 00:00

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus sieht die Chancen der CDU bei der Bürgerschaftswahl am Sonntag in Hamburg durch das Debakel der Partei bei der Regierungsbildung in Thüringen beeinträchtigt. Allerdings würde selbst ein möglicher Absturz der Christdemokraten an der Elbe unter ihr bisher schlechtestes Ergebnis von 15,9 Prozent wegen der traditionellen Schwäche der Partei in Großstädten keine großen Auswirkungen auf die Bundespartei haben, erklärte der CDU-Politiker in der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag). „Ich bin optimistisch, dass da noch etwas geht, aber Hamburg ist Hamburg mit all den Problemen, die wir als CDU traditionell in Stadtstaaten haben. Das lässt sich nicht eins zu eins auf die Bundesebene übertragen“, sagte Brinkhaus. Die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich in Thüringen mit Stimmen von CDU, FDP und AfD zum Ministerpräsidenten und die anschließenden Probleme, zu Neuwahlen zu kommen, habe in Hamburg aber „die Sache wahrlich nicht einfacher gemacht“.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012