▷ Covestro-Chef: Sind auf zweiten Lockdown vorbereitet

WerbePartner News auf Wertheim24.de

28.10.2020 – 04:00

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

Covestro-Chef Markus Steilemann sieht den Chemiekonzern für einen möglichen zweiten Lockdown gerüstet: „Wir haben uns auf viele Szenarien vorbereitet, auch auf einen zweiten Lockdown. Ich hoffe, dass er vermieden werden kann, fürchte ihn aber nicht“, sagte Steilemann der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch). „Auch in einem Lockdown ist die Sicherheit unserer Anlagen gewährleistet. Und wir tun alles, um unsere Lieferketten aufrecht zu erhalten“, sagte Steilemann. Anders als im Frühjahr solle es nicht wieder zu einem Engpass an Fässern für die Verschiffung von Chemikalien kommen. Schon jetzt seien 3000 Mitarbeiter in Deutschland im Homeoffice.

Von einer Senkung der Mehrwertsteuer zur Unterstützung der Wirtschaft hält Steilemann aber nichts: „Ich weiß nicht, ob diese Einzelmaßnahme wirklich hilft oder nur zu Vorzieheffekten führt. Wir müssen in Deutschland generell über Steuersenkungen sprechen.“

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012