▷ Frei zugänglicher Live-Stream mit Gala und Filmschau zum 100. Geburtstag von Erich …


04.05.2021 – 10:40

junge Welt

Berlin (ots)

Frei zugänglicher Live-Stream mit Gala und Filmschau zum 100. Geburtstag von Erich Fried: Eine Einladung und Bitte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am diesem Donnerstag, am 6. Mai, jährt sich der Geburtstag des Schriftstellers Erich Fried zum 100. Mal. Sicher haben Sie diesen Termin im Blick und werden einen der bedeutendsten deutschsprachigen Lyriker in Ihrem Medium entsprechend würdigen. Wir möchten Sie heute darum bitten, bei dieser Gelegenheit auf unsere Veranstaltung „100 Jahre Erich Fried – Rettung der Welt vor der Wirklichkeit“ am Samstag, den 8. Mai hinzuweisen.

Gezeigt werden ab 16 Uhr Filme der BBC und der DEFA über den Jubilar; Filmemacher diskutieren über ihre Werke und Erfahrungen, darunter auch der jüngste Sohn des Dichters, Klaus Fried. Auch bisher unveröffentlichtes Filmmaterial wird vorgestellt. Um 20 Uhr beginnt die Gala-Veranstaltung, moderiert von der Schauspielerin Doreen Kähler. Die Dichterin und langjährigen Freundin Frieds, Claudia Hahm, Liedermacher Konstantin Wecker und Schauspieler Rolf Becker tragen Werke Frieds vor. Musikalische Interpretationen liefern der Musiker Chris Jarrett und die Liedermacherin Barbara Thalheim (mit Trio). Über den politischen Menschen Fried diskutieren unter anderen die Verlegerin Susanne Schüssler (Verlag Klaus Wagenbach), der Schriftsteller Josef Haslinger und der Literaturwissenschaftler Gerhard Lampe. Die Veranstaltung wird pandemiebedingt nicht wie ursprünglich geplant im Berliner Kino Babylon durchgeführt, sondern ist als Livestream im Internet für jeden frei zugänglich.

Gesendet wird am Samstag, den 8. Mai 2021, von 16 bis 23 Uhr auf www.jungewelt.de.

Veranstaltet werden Filmschau und Gala von der Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus und der Tageszeitung junge Welt mit Unterstützung durch die Internationale Erich-Fried-Gesellschaft und den Verlag Klaus Wagenbach. Finanziert wird die Veranstaltung über Spenden.

Den genauen Ablauf sowie weitere Informationen können Sie dem angefügten Programm entnehmen. Für Nachfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen zur Verfügung. Wir vermitteln auch gern Kontakte zu den Mitwirkenden für Ihre eigene Berichterstattung. Gegen Ende der Veranstaltung am 8. Mai werden wir in einer Pressemitteilung auch auf verfügbares Fotomaterial für Berichterstattungszwecke hinweisen.

Programm „100 Jahre Erich Fried – Rettung der Welt vor der Wirklichkeit“, 8. Mai 21, ab 16 Uhr

Filmschau und Gespräche

– 16 Uhr: Erich Fried – Fragmente

Unveröffentlichtes Filmmaterial, vorgestellt und kommentiert von den Filmemachern Gerhard Lampe und Roland Steiner

– 17 Uhr: Filmvorführung: „Die ganze Welt soll bleiben –

Erich Fried. Ein Porträt“

Dokumentarfilm, Roland Steiner, DEFA 1988, 35 Minuten

– 17.30 Uhr: Erich Fried – Exiles

Londoner Gespräch mit Jill Evans (Regisseurin), Klaus Fried (Filmemacher), Martin Rosenbaum (Produzent)

Das Gespräch wird auf Englisch geführt und simultan ins Deutsche übersetzt

– 18.30 Uhr: Filmvorführung: „Exiles: Erich Fried, Austrian Poet“

Dokumentarfilm, Jill Evans, BBC 1988, 60 Minuten (englisch)

20 Uhr: Gala

Moderation: Doreen Kähler (Schauspielerin)

Mitwirkende (in der Reihenfolge ihres ersten Auftritts):

Rolf Becker (Schauspieler)

Moshé Machover (Mathematiker und Philosoph)

Chris Jarrett (Musiker)

– 21 Uhr: Gespräche über Fried

Literatur und Politik. Mit Susanne Schüssler (Verlag Klaus Wagenbach), Josef Haslinger (Schriftsteller), Gerhard Lampe (Literaturwissenschaftler)

Interventionistischer Intellektueller. Mit Rolf Becker (Schauspieler) und Claudia Hahm (Dichterin)

– 22 Uhr: Barbara Thalheim (Liedermacherin) mit Jazztrio (Topo Gioia, Felix Otto Jacobi und Clemens Koch)

Klaus Fried (Filmemacher)

Konstantin Wecker (Liedermacher)

Änderungen vorbehalten. Den aktuellen Stand der Programmplanung entnehmen Sie bitte www.jungewelt.de/erich-fried.

Pressekontakt:

Mit kollegialen Grüßen,
Sebastian Carlens
Stellv. Chefredakteur Tageszeitung junge Welt

direkt erreichbar unter: 030-536355-26
oder über das Sekretariat:
Brigitte Jelkmann, 030-536355-87

Original-Content von: junge Welt, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

https://wertheim24.de/bildergalerie-altweiberfasching-kreuzwertheim-16-02-2012/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*