▷ FW-DO: Technischer Defekt sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

02.12.2021 – 23:32

Feuerwehr Dortmund

Dortmund (ots)

Am Donnerstagabend ging gegen 21:47 Uhr ein Notruf aus einem Pflegezentrum nahe der B 1 ein.
Nach Aussagen des Pflegepersonals wäre leichter Brandrauch auf einer Station aus einem elektrischen Betriebsmittel ausgetreten und es befänden sich noch Bewohner in diesem Bereich.

Da es sich in einem Pflegeheim immer um ein erhöhtes Risiko für die Bewohner handelt und diese meist nicht selbstständig einen gefährdeten Bereich verlassen können, wurde ein sogenannter Objektalarm ausgelöst. Bei so einem Alarmstichwort fahren dann gleich 3 Löschzüge mit Führungsfahrzeugen, mehrere Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge die Einsatzstelle an.

Durch die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde) konnte nach einer kurzen Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden, es hatte lediglich einen technischen Defekt in einem Lichtschalter gegeben.
Der leichte Brandgeruch und die leichten Rauchschwaden, waren schon durch das Öffnen eines Fensters kaum noch wahrnehmbar.

Der betroffene Bereich um den Lichtschalter wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und gegen Berührung geschützt, weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht nötig.

Das Pflegepersonal hatte vorbildlich reagiert und schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Bewohner in einen anderen, nicht betroffenen Teil des Gebäudes geführt.

Insgesamt waren 76 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in den Einsatz involviert.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Detlev Klein
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*