▷ FW-EN: Zwei Brandalarme, ein Verkehrsunfall und Gasalarm

FW-EN: Zwei Brandalarme, ein Verkehrsunfall und Gasalarm

17.10.2021 – 14:24

Feuerwehr Sprockhövel

FW-EN: Zwei Brandalarme, ein Verkehrsunfall und Gasalarm

Sprockhövel (ots)

Die Feuerwehr Sprockhövel hat seit Donnerstagnachmittag (14.10) sechs Einsätze abgearbeitet.

Davon waren zwei Brandeinsätze, ein Verkehrsunfall auf der BAB 43, zwei Tragehilfen und ein Gasalarm.

Die Einsätze im Einzelnen:

Am Donnerstag wurden die Einsatzkräfte kurz hintereinander zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Der erste Einsatz war auf der Wuppertale Straße. Mittels eines Tragetuches wurde die Person aus dem Dachgeschoß zum Rettungswagen gebracht. Beim zweiten Einsatz wurde auf der Levringhauser Straße durchgeführt. Auch hierbei wurde die Person zum Rettungswagen getragen.

Am 15.10. um 13:40 Uhr wurde ein Kellerbrand in der Alten Mühlenstr. gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Trockner brannte. Der Brand wurde mit einem Feuerlöscher gelöscht und von den Einsatzkräften ins Freie gebracht. Alle Bewohner hatte beim Eintreffen bereits ihre Wohnungen verlassen.
Abschließend wurden die Kellerräume mittels CO – Messgräte und Wärmebildkamera überprüft. Der Einsatz dauerte 80 Minuten. Aufgrund der Meldung wurde Stadtalarm ausgelöst.

Ebenfalls am 15.10. rückte die Feuerwehr um 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei PKWs auf der BAB 43 aus. Am Unfall beteiligt waren 3 Personen, zwei Personen wurden verletzt. Die Einsatzkräfte sicherten gemeinsam mit der Polizei die Einsatzstelle ab und streuten auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel ab. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst ein nahegelegenes Krankhaus gebracht. Die zweite Person konnte nach Untersuchung durch den Rettungsdienst die Unfallstelle ohne weitere Behandlung verlassen. Der Einsatz dauerte eineinhalb Stunden.

Am Samstagmorgen wurde ein Brand in der Heidestraße gemeldet. Die Bewohner des Hauses hatten beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ihre Wohnungen verlassen. Nach Angaben der Bewohner gab es einen lauten Knall im Keller und es kann zu einer Rauchentwicklung. Es wurde ein verschmorter Hausanschusskasten vorgefunden. Durch den Energieversorger wurde der Anschlusskasten stromlos geschaltet und mit der Reparatur begonnen. Die Bewohner konnte wieder ins Gebäude. Der Einsatz dauerte eine dreiviertel Stunde.

Am Samstagabend um 19:00 Uhr wurde Gasgeruch im Fritz-Lehmhaus-Weg gemeldet. Der betroffene Bereich wurde abgesperrt und mit Messgeräten überprüft. Es wurde kein Gasaustritt festgestellt. Der Einsatz dauerte eine Stunde.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Arno Peters
Telefon: 0160 741 54 51
E-Mail: arno.peters@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Notrufnummern Deutschland

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*