▷ FW-HB: Achtung! Die Advents- und Weihnachtszeit birgt einige Gefahren

26.11.2021 – 12:38

Feuerwehr Bremen

Bremen (ots)

Wenn Kerzenlicht die adventliche Stimmung und eine Wohlfühl-Atmosphäre prägt, unterschätzen viele Menschen die Gefahren. Sorgloser Umgang mit offenem Feuer kann zu verheerenden Wohnungsbränden führen. Daher gilt es, selbst einige Sicherheitstipps zu verinnerlichen und andere darauf aufmerksam zu machen.

13 Tipps für mehr Sicherheit in der Adventszeit:

 1) Verlassen Sie nie den Raum, in dem Kerzen brennen
 2) Halten Sie kleine Kinder und Haustiere von brennenden Kerzen fern und 
    stellen Sie sicher, dass diese nicht umgestoßen werden
 3) Befestigen Sie Kerzen immer senkrecht und sicher
 4) Nutzen Sie in Kombination mit Kerzen nur frische Kränze und Gestecke; 
    niemals trockene Zweige oder ähnliches
 5) Stellen Sie diese Kränze und Gestecke immer auf eine nicht brennbare Unterlage
 6) Verwenden Sie unbedingt Kerzenhalter mit Wachsauffangschalen aus nicht 
    brennbarem Material
 7) Lassen Sie Kerzen nie zu weit herunterbrennen - tauschen sie die Kerzen 
    rechtzeitig aus
 8) Sie müssen beim Aufstellen des Weihnachtsbaumes zwingend eine kipp- und standsichere 
    Vorrichtung (mit einer möglichst großen Standfläche)nutzen
 9) Positionieren Sie den Weihnachtsbaum so, dass Sie bei einem Brand den 
    Raum noch ungehindert verlassen können
10) Weihnachtsbäume müssen einen Schutzabstand von mindestens 50 Zentimeter 
    zu brennbaren Vorhängen, Decken und Möbeln haben
11) Schmücken Sie den Weihnachtsbaum möglichst nicht mit leicht brennbaren Materialien
12) Verzichten Sie bestenfalls auf Wachskerzen am Weihnachtsbaum
13) Nutzen Sie möglichst eine elektrische Weihnachtsbaumbeleuchtung, die mit 
    entsprechenden Prüfzeichen (VDE, GS) gekennzeichnet ist

Unterschätzen Sie auch niemals die Brandgefahr, die durch Teelichter besteht. Es handelt sich hier genauso um offenes Feuer!

- Stellen Sie niemals mehrere Teelichter eng zusammen; wahren Sie einen Abstand von 
  mindestens zehn Zentimeter
- Positionieren Sie Teelichter nicht auf leicht entflammbaren Unterlagen
- Pusten Sie die Teelichter unbedingt aus, bevor Sie sie bewegen wollen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Christian Patzelt
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr.bremen.de
Twitter: https://twitter.com/FeuerwehrHB
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehr.bremen
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxztq8Jfpb0cy9nidIdb4rg

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*