▷ FW Königswinter: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf L330

07.12.2021 – 19:50

Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Königswinter Willmeroth wurden Dienstagabend zwei Menschen verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter befreite eine Person mit technischen Geräten aus dem Unfallfahrzeug.

Um 18:12 Uhr am Dienstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zu einem Unfall auf die Willmerother Straße alarmiert. An der Abzweigung zur `Berghausener Straße´ waren zwei PKW zusammengestoßen. Der Fahrer eines Kleinwagens wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Nach erster Untersuchung durch den Rettungsdienst wurde eine Sofortrettung mit der Feuerwehr abgestimmt. Aufgrund der schwere der Verletzungen wurde der Patient so schnell, wie möglich befreit. Mit einem hydraulischen Spreizer wurde dazu die Beifahrertür herausgetrennt. Nach weiterer notärztlicher Versorgung wurde der Mann in eine Unfallklinik transportiert. Der Fahrer des zweiten PKW hatte sein Fahrzeug mit leichten Verletzungen selbstständig verlassen können. Auch er wurde vor Ort versorgt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. Während der technischen Rettung wurde die Unfallstelle durch die Feuerwehr abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Zur Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Landstraße großräumig ausgeleuchtet. Die L330 ist aktuell gesperrt. Bei dem Alarmierungsstichwort `TH3´ waren die Löschgruppe Eudenbach, der Löschzug Uthweiler und der Rüstwagen des Löschzuges Ittenbach nach Willmeroth vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Königswinter
Pressestelle
Marc Neunkirchen
Telefon: 0175 596 57 98
E-Mail: marc.neunkirchen@feuerwehr-koenigswinter.de
http://www.feuerwehr-koenigswinter.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Königswinter, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*