▷ FW-ROW: Feuer in Mikrowelle löst Brandmeldeanlage aus

27.09.2021 – 09:31

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Scheeßel (ots)

Der Tag für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Scheeßel begann am Montagmorgen bereits um 6:11 Uhr. Nachdem eine Meldergruppe der Brandmeldeanlage, eines Unternehmens an der Scheeßeler Industriestraße in der Küche der Halle drei, Rauch wahr genommen hatte, löste diese die automatische Brandmeldeanlage aus. Sofort setzte der Disponent der Rettungsleitstelle in Zeven die Einsatzkräfte in Marsch. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen wurden sie vom Schichtleiter in Empfang genommen und eingewiesen. In einer Mikrowelle in den Sozialräumen der Halle drei, hatte ein Mitarbeiter eine Kartoffel erwärmen wollen, diese wurde vergessen und die Kartoffel hatte sich dann in Rauch aufgelöst und den Einsatz ausgelöst. Nachdem der Raum gelüftet wurde und die Kartoffel entfernt wurde, konnte der Rettungsleitstelle nach 45 Minuten Einsatzsende gemeldet werden. Die Brandmeldeanlage wurde wieder in Betrieb genommen und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Danach rückten die Kameraden wieder ab.

Art: BMA – automatische Brandmeldeanlage

Einsatzort: Scheeßel, Industriestraße

Eingesetzte Fahrzeuge: Kommandowagen (Kdow), Löschgruppenfahrzeug (LF16/12)

Eingesetzte Einheiten: Ortsfeuerwehr Scheeßel

Rückfragen bitte an:

Thomas Opitz

Gemeindepressesprecher
und Öffentlichkeitsarbeit
der Freiwilligen Feuerwehren
in der Gemeinde Scheeßel

Tel. 0151 – 67453487

Veröffentlicht durch:

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Alexander Schröder
http://www.florian-rotenburg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme), übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*