▷ Immer mehr jüngere Menschen erkranken an Covid-19


08.08.2020 – 00:00

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

Die Zahl der jüngeren Menschen, die an Covid-19 erkranken, ist im Vergleich zur älteren Bevölkerung deutlich gestiegen. Das geht aus einer Auswertung von Krankschreibungen der Krankenkasse Barmer hervor, die der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag) vorliegt. Innerhalb von vier Wochen, in der Zeit vom 21. Juni bis zum 18. Juli, sind die Fallzahlen in der Gruppe der bis zu 39-Jährigen um 31 Prozent gewachsen. Absolut kletterten die Fallzahlen in diesem Zeitraum von 744 auf 978, während sie bei den Versicherten ab 40 Jahre mit nur einem Prozent Anstieg von 1942 auf 1964 akute Fälle beinahe konstant blieb. „Die Corona-Pandemie ist keineswegs ausgestanden. Ganz im Gegenteil, die Gefahr einer zweiten Welle baut sich offensichtlich immer mehr auf“, sagte Barmer-Chef Christoph Straub. Wenn die Abstands- und Hygieneregeln zunehmend missachtet würden, könne das Menschenleben gefährden, betonte er. Straub rief jüngere Menschen dazu auf, sich wieder verstärkt an die Corona-Regeln zu halten.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012