▷ Kommentar Mitteldeutsche Zeitung zu Trump


21.06.2020 – 19:24

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Jetzt veröffentlicht auch noch der ehemalige Nationale Sicherheitsberater, John Bolton, sein Buch „Der Raum, in dem es geschah“. Der Titel klingt unspektakulär. Doch das Werk ist eine Abrechnung mit dem Präsidenten. Der Hauptvorwurf: Trump stellt seine Interessen über die des Landes. Bolton ist ein harter Hund und erzkonservativ. Wenn der nun aus dem Nähkästchen plaudert, dann ist das für Trump gefährlicher als zehntausende Demonstranten auf der Straße. Denn Bolton erreicht die Anhänger der Republikaner und steht nicht im Verdacht, die Demokraten zu unterstützen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012