▷ Lauterbach verlangt Corona-Tests an Bahnhöfen in NRW


27.07.2020 – 14:56

Kölner Stadt-Anzeiger

Köln (ots)

NRW-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer auch an den Bahnhöfen von NRW. „In NRW sollten die Tests auch an den großen Bahnhöfen in Köln und in Düsseldorf zumindest angeboten werden. Denn viele Reisende kommen mit der Bahn zurück. Dort könnten auch noch andere Urlaubsrückkehrer, wie zum Beispiel Autoreisende, unbürokratisch und schnell getestet werden“, sagte der SPD-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagausgabe). Es mache „keinen Sinn, zwischen Risikogebieten und Nicht-Risikogebieten zu unterscheiden“, weil nicht der Urlaubsort, sondern das Verhalten der Reisenden entscheidend für ihre Infektionsrisiko sei. „In Nicht-Risikoländern wie Spanien und Österreich haben wir zum Beispiel sehr riskantes Verhalten gesehen“, sagte Lauterbach. „Insgesamt wird in NRW die Gefahr durch Reise-Rückkehrer noch immer stark unterschätzt“, fügte der Gesundheitsexperte hinzu.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012