▷ LINKE-Politiker Bartsch: CDU und FDP haben nach Thüringen ein Glaubwürdigkeitsproblem


25.02.2020 – 14:50

neues deutschland

Berlin (ots)

Die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen mit Stimmen der AfD hat nach Auffassung des Linksfraktionchefs im Bundestag, Dietmar Bartsch, CDU und Liberale in eine Vertrauenskrise gestürzt. „Der 5. Februar 2020 hat das politische Koordinatensystem nachhaltig verändert“, schreibt er in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues deutschland“ (Mittwochausgabe). Konservative und Liberale hätten die Glaubwürdigkeit, nicht mit der Rechtspartei zusammenzuarbeiten, verloren. „Dammbruch ist Dammbruch“, so Bartsch. Das verändere seiner Meinung nach die Ausgangslage für die kommende Bundestagswahl. „Wer CDU und FDP wählt, kann sich nicht mehr sicher sein.“

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012