▷ Linnemann: Dann haben wir es nicht verdient, wiedergewählt zu werden


29.03.2021 – 15:45

Westfalen-Blatt

Bielefeld (ots)

Unionsfraktions-Vize Carsten Linnemann (CDU) hält es für möglich, dass die Union die Bundestagswahl und das Kanzleramt verlieren könnte, wenn wegen schlechten Corona-Krisenmanagements die Sommerferien für große Teile der Bevölkerung ausfallen sollten. „Wenn bis dahin kein Urlaub unter vernünftigen Hygiene- und Schutzbedingungen möglich ist, dann haben wir es auch nicht verdient, wiedergewählt zu werden“, sagte Linnemann dem Bielefelder „Westfalen-Blatt“ (Dienstagsausgabe).

Angesichts der schlechten Umfragewerte für CDU und CSU sieht der Chef der Mittelstands- und Wirtschaftsunion nur eine Möglichkeit, das Blatt zu wenden: „Wir müssen beim Impf- und Testmanagement Gas geben. Wenn selbst die Deutsche Gesellschaft für Immunologie warnt, dass noch immer zu viel Impfstoff zurückgelegt und nicht verimpft wird, dann darf das nicht so hingenommen werden. Jetzt muss geimpft werden. Und zwar Tag und Nacht. Übrigens auch an Ostern“, sagte der Abgeordnete aus Paderborn der Zeitung weiter.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*