▷ LPI-EF: Reifenstecher dank Zeugenmitteilung gefasst

15.04.2021 – 03:37

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Fremdes Eigentum missachtend zog ein 20-jähriger Erfurter am Abend des 14.04.2021 durch die Erfurter Löbervorstadt, zerstach mit einem Messer insgesamt 13 Reifen von acht geparkten PKW und verursachte hierdurch nicht unerheblichen Sachschaden.

Aufgrund der guten Täterbeschreibung durch einen Zeugen konnte der Reifenstecher noch in Tatortnähe festgestellt werden. Mit seiner Anhaltung nicht ganz einverstanden und um seine Flucht zu ermöglichen, griff der 20-Jährige einen Polizeibeamten tätlich an und leistete bei seiner Festsetzung Widerstand.

Er hat sich daher in Strafverfahren wegen mehrfacher Sachbeschädigung, tätlichen Angriff auf Polizeibeamte und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten.

Neben dem Tatmittel konnte bei dem Beschuldigten ein augenscheinlich individuell gefertigtes, metallisches Straßenschild „Gamstädter Feld“ (siehe Lichtbild) festgestellt werden, welches vermutlich aus einer Diebstahlshandlung stammt. Wer Hinweise zur Herkunft des Schildes geben kann, wird gebeten, dies dem Inspektionsdienst Süd unter Angabe der Vorgangsnummer 0083332/2021 mitzuteilen. (StSch)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*