▷ Migrationsforscher Koopmans: Desinteresse an Unterdrückung in der islamischen Welt …


17.02.2020 – 01:00

Der Tagesspiegel

Berlin (ots)

   -	Sperrfrist: 1 Uhr - 

Der Soziologe und Migrationsforscher Ruud Koopmans hat die Gleichgültigkeit der deutschen Gesellschaft gegenüber Fehlentwicklungen im Islam beklagt. „Das Desinteresse an der Unterdrückung von religiösen Minderheiten, Glaubensabtrünnigen, Frauen und Homosexuellen in der islamischen Welt ist erschütternd“, sagte der Berliner Wissenschaftler dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe). Es gebe „eine starke Tendenz in der Politik und in den Medien, die Bedeutung von Religion für diese Probleme zu leugnen“.

online ab 5 Uhr: https://www.tagesspiegel.de/25547282.html
Rückfragen richten Sie bitte an:
Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012