▷ Minister Heil beschwört Grundrente als gemeinsames Projekt von Union und SPD


19.02.2020 – 00:00

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat vor dem Kabinettsbeschluss zur Grundrente die Einigkeit der Koalitionspartner Union und SPD bei diesem Projekt unterstrichen. „Die Grundrente wird den Menschen helfen, die hart arbeiten, aber wenig verdienen“, sagte Heil der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch). Sie sei „Ausdruck unseres Respekts vor der Lebensleistung dieser Menschen“, sagte Heil. „Der Kabinettsbeschluss ist ein gemeinsames Bekenntnis der gesamten Koalition, dass wir das jetzt auch in die Realität umsetzen werden.“ Vor allem Frauen würden von der Grundrente profitieren. „Denn überwiegend sind sie es, die tendenziell schlechter bezahlt werden und oft beruflich zurücktreten, um Kinder zu erziehen und Angehörige zu pflegen“, sagte Heil. Union und SPD hatten zuvor monatelang über die Ausgestaltung der Grundrente gestritten.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012