▷ Mitteldeutsche Zeitung zu G7/Corona


11.06.2021 – 18:21

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Die im Vorfeld verabredete Spende von einer Milliarde Impfdosen ist zu begrüßen, kann aber nicht das letzte Wort sein. Bei der globalen Impfkampagne geht es darum, die Pandemie tatsächlich zu beenden. Ohne weltweite Herdenimmunität besteht die Gefahr, dass sich weitere, gefährlichere Virusmutanten bilden. Falls die G7 die Verantwortung für jene Teile der Welt übernimmt, die sich nicht alleine mit Impfstoff versorgen können, wäre das ein wichtiges Signal des Zusammenhalts in einer multilateralen Welt. Es wäre das Signal, dass sich die westliche Wertegemeinschaft wiederbelebt hat und dass es ihr um mehr geht als nur den eigenen Wohlstand.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*