▷ Mitteldeutsche Zeitung zu Trump/Biden


30.09.2020 – 18:26

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Verlierer ist leicht ausgemacht: Es ist die US-Demokratie. Wer bislang noch nicht begriffen hat, in welchem dramatischen Zustand sich die zerrissene Gesellschaft der USA befindet, der muss sich die anderthalb Stunden der Präsidentschaftsdebatte anschauen. Da präsentierte sich nicht die „größte Nation der Welt“, sondern der finsterste Wilde Westen.
Donald Trump hatte sich von Anfang an vorgenommen, keinerlei Gespräch aufkommen zu lassen und stattdessen mit dauernden Zwischenrufen, Beleidigungen, Pöbeleien und Lügengeschichten ein irres Chaos zu verursachen. Seinen männlichen Anhängern auf dem Land dürften die Ausfälle gefallen haben. Doch um die Wahl zu gewinnen, braucht er auch Stimmen der Frauen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*