▷ NRW-FDP kritisiert Merkels „Abkanzeln“ von Laschet -„Zerstört auch Vertrauen in die …


29.03.2021 – 17:59

Kölner Stadt-Anzeiger

Köln (ots)

Die nordrhein-westfälische FDP hat kein Verständnis für die Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (Beide CDU). „Dieses Abkanzeln steht Merkel nicht gut zu Gesicht, zumal ihr eigenes Bundeskanzleramt alles andere als fehlerfrei arbeitet“, sagte der Fraktionsvorsitzende der FDP im Düsseldorfer Landtag, Christof Rasche, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe). Er finde es „krass, wie die Kanzlerin mit dem Bundesvorsitzenden ihrer Partei in einer Talk-Show öffentlich umgeht“. Das zerstöre „viel Vertrauen, auch in sie selbst“. Rasche sagte, der Kurs der schwarz-gelben Regierung in NRW, Öffnungen durch Tests zu ermöglichen, sei richtig und gut für den Gesundheitsschutz. „Nur so können wird das große Dunkelfeld bei den Infektionen aufhellen und die Inzidenzahlen dauerhaft nach unten drücken“, sagte Rasche.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*