▷ NRW-Verkehrsminister drängt wegen Corona auf nach Uhrzeiten gestaffelten Schulanfang


05.08.2020 – 00:00

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat aus Gründen des Infektionsschutzes vorgeschlagen, Schulen einer Gegend zu verschiedenen Uhrzeiten zu starten. Das sagte der Minister der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch). Wüst: „Wenn eine Schule in einer Stadt um 7.30 Uhr, andere um 8 und die letzte um 8.30 Uhr beginnt, verteilt sich der Schülerverkehr auf drei Fahrzeiten. So haben alle mehr Platz in Bus und Bahn, und das Infektionsrisiko sinkt. Kleine Maßnahme – große Wirkung! Davon sollte breit Gebrauch gemacht werden.“
Das NRW-Schulministerium hatte bereits bekanntgegeben, dass ein gestaffelter Schulanfang möglich sei.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012