▷ Parlamentarier-Allianz fordert von Merkel neue China-Politik


23.06.2020 – 01:00

Der Tagesspiegel

Berlin (ots)

Angesichts der Repressionen in China und der zunehmenden politischen Einflussnahme das Landes in Europa hat eine Allianz von Parlamentariern Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, die im Juli beginnende deutsche EU-Ratspräsidentschaft für eine schärfere China-Politik zu nutzen. „China ist dabei, zu einer realen Bedrohung zu werden“, sagte der menschenrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand, dem „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe).

Online ab 01:00 Uhr: www.tagesspiegel.de/politik/vom-partner-zum-gegner-merkels-china-problem-/25939020.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012