▷ POL-DO: Raub in der nördlichen Innenstadt – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

14.04.2021 – 17:15

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0395

Am Dienstagabend (13.4.) haben zwei Täter einen 17-Jährigen in der nördlichen Dortmunder Innenstadt ausgeraubt. Die Polizei konnte nach kurzer Fahndung zwei Tatverdächtige festnehmen.

Nach ersten Erkenntnissen soll es gegen 19.30 Uhr auf der Münsterstraße/Priorstraße zu einer Rangelei zwischen dem Geschädigten und den mutmaßlichen Tätern gekommen sein. Ursächlich war der Versuch eines Mannes, Bargeld aus der Umhängetasche des 17- Jährigen zu entwenden. Trotz seiner Gegenwehr gelang es dem Mann, zusammen mit einem weiteren Tatverdächtigen, mit der Tatbeute zu flüchten. Nach einem Hinweis von Einsatzkräften der Feuerwehr auf fremde Personen an der naheliegenden Feuerwache konnten Polizisten die beiden Tatverdächtigen auf dem dortigen Gelände festnehmen.

Damit endete der zunächst erfolgreiche Raub für die beiden 20- und 22-jährigen Männer ohne festen Wohnsitz im Gewahrsam der Polizei Dortmund. Sie werden noch heute einem Haftrichter vorgeführt. Beide Männer sind bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132 1020-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*