▷ POL-GI: Bei Wohnungsdurchsuchung Drogen und Aufzuchtpflanzen …

30.04.2021 – 15:44

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen

Gießen (ots)

Gießen: Bei Wohnungsdurchsuchungen Drogen und Aufzuchtpflanzen gefunden

Beamte der Gießener Kriminalpolizei durchsuchten am Mittwoch im Rahmen eines bei der Staatsanwaltschaft Gießen geführten Ermittlungsverfahren zwei Wohnungen im Landkreis Gießen. Die Ermittler nahmen zwei mutmaßliche Drogendealer im Alter von 25 und 30 Jahren fest. Die beiden Tatverdächtigen gerieten im Jahr 2020 aufgrund eines Rauschgiftsverfahrens in den Fokus der Polizei. Nach umfangreichen Ermittlungen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen erwirkten die Ermittler einen Durchsuchungsbeschluss. In der Wohnung des 25-Jährigen erwischten sie die deutschen Staatsangehörigen beim Wässern von Cannabispflanzen. Das Duo ließ sich widerstandslos festnehmen. Den Festnahmen vorausgegangen war die Kontrolle eines Betäubungsmittelkunden, der durch Observationskräfte einige Minuten zuvor dabei beobachtet werden konnte, wie er beim Hauptverdächtigen Marihuana erworben hatte. Bei der Durchsuchung der Wohnungen beider Tatverdächtiger fanden die Ordnungshüter mehrere Hundert Gramm Marihuana, Extasy-Pillen, LSD und 15 Marihuana Pflanzen und stellten es sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft entließ die Polizei die Festgenommenen wieder.

Gießen: Geldbörse gestohlen

In der Buslinie 17 stahl ein Unbekannter am Donnerstag das Portemonnaie aus der Handtasche eines Fahrgastes. Die Frau war zwischen 17.00 und 17.10 Uhr vom Berliner Platz in Richtung Liebigstraße unterwegs, als der Dieb zuschlug. Wer hat dort im fraglichen Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Lollar: Unfall im Begegnungsverkehr

Ein 54-jähriger Mann aus Wetzlar befuhr am Donnerstag (29.April) gegen 15.40 Uhr die Gießener Straße in Richtung Ruttershausen in einem Ford mit Wohnwagenanhänger. In Höhe der Hausnummer 42 kam dem Wetzlarer ein bislang Unbekannter in einem schwarzen Audi entgegen und es kam zur Berührung der Außenspiegel. Der Unbekannte fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in bislang unbekannter Höhe zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Unfallflucht in der Gottlieb-Daimler-Straße

1.500 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Daimlers nach einer Unfallflucht auf einem Parkplatz in der Gottlieb-Daimler-Straße. Ein zunächst Unbekannter beschädigte offenbar beim Einparken einen geparkten Daimler und entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Unfallhergang und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 39-Jährigen aus dem Lahn-Dill-Kreis. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*