▷ POL-HAM: Raub auf Tankstelle mit Schussabgabe

14.04.2021 – 05:22

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Heessen (ots)

Ein Unbekannter versuchte am Dienstag, 13. April, gegen 22.30 Uhr eine Tankstelle auf der Ahlener Straße in der Nähe des Hülskamp zu überfallen. Er betrat die Tankstelle unter Vorhalt einer Schusswaffe und forderte den männlichen Kassierer auf, Geld herauszugeben. Während der Geschädigte das Bargeld aus der Registrierkasse entnahm, kam es zu einer Schussabgabe durch den Täter am Geschädigten vorbei. Der Unbekannte flüchtete dann ohne Beute aus der Tankstelle in unbekannte Richtung. Der 25-jährige Kassierer blieb unverletzt. Der Räuber ist ungefähr 25 bis 35 Jahre alt und zirka 1,85 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur und ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Der Täter trug eine dunkle, lange Jacke mit Kapuze und eine dunkle Jeans. Er trug zudem schwarz-weiße Adidas-Turnschuhe. Bei der Waffe handelt es sich um eine schwarze, handliche Pistole mit orangener Applikation an der Mündung. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (kt)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*