▷ POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des …

30.04.2021 – 14:46

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Cleebronn: Tatverdächtiger nach Raubüberfall in Cleebronn ermittelt

Nach einem Raubüberfall im März in Cleebronn, konnte die Polizei nun einen Tatverdächtigen ermitteln. Wie bereits am 24.03.20021 berichtet, überfiel ein bislang unbekannter Mann ein Lebensmittelgeschäft in der Cleebronner Hauptstraße und bedrohte die anwesende Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe (Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4872603). Als die Frau zu schreien begann, rannte der Täter aus dem Laden. Auf seiner Flucht bedrohte der Mann noch zwei Kinder mit der Waffe, bevor er sie schließlich zusammen mit der Kleidung, die er bei der Tat trug, in den Weinbergen bei Cleebronn versteckte. Die Tatwaffe wurde gemeinsam mit der Tatbekleidung von Spaziergängern aufgefunden und der Polizei übergeben. Eine DNA-Überprüfung der Objekte in Zusammenhang mit Hinweisen aus der Bevölkerung, führte die Ermittler schließlich auf die Spur eines 20-Jährigen. Der junge Mann wurde festgenommen und am Dienstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Dieser setzte den von der Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragten Haftbefehl in Vollzug. Der 20-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*