▷ POL-HN: PM des PP Heilbronn vom 19.09.2020, Stand 11.30 Uhr


19.09.2020 – 11:51

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Künzelsau-Gaisbach: Verkehrsunfall beim Überholen – Zeugen gesucht

Bei einem Überholvorgang einer grünen landwirtschaftlichen Zugmaschine am Freitag gegen 14.45 Uhr kam es auf der B19 zu einem Verkehrsunfall. Einige hundert Meter nach der Abfahrt Gaisbach-Süd in Fahrtrichtung Künzelsau wollte der 62-jährige Lenker eines Klein-Lkw MAN den vor ihm fahrende 28-jährige VW Passat Lenker und die davor fahrende grüne landwirtschaftliche Zugmaschine überholen. Bei dem Überholvorgang kam es zwischen dem Klein-Lkw und dem VW Passat zur Kollision. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Da der genaue Unfallhergang noch nicht geklärt ist, sucht das Polizeirevier Künzelsau, Tel.: 07940/940-0, Zeugen zu dem Unfall. Insbesondere der Lenker der landwirtschaftlichen Zugmaschine wird gebeten sich beim Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Als der Fahrer am Montagnachmittag zu seinem geparkten weißen Skoda Superb zurückkam, musste er feststellen, dass dieser an der Front Beschädigungen aufwies. Der Pkw war in der Pestalozziallee zwischen Rewe und Volksbank in einer Parkbucht abgestellt. In der Zeit zwischen 13.50 Uhr und 15.00 Uhr wurde der Pkw vermutlich durch einen Transporter oder Pkw mit Anhänger mit Holzladung beim Wenden oder Rangieren beschädigt. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0.

Wertheim-Vockenrot: Verkehrsteilnehmer beim Überholen gefährdet – Zeugen gesucht

Zu einer Gefährdung von Verkehrsteilnehmern kam es am Donnerstagmittag gegen 13.10 Uhr auf der L508 bei einem Überholvorgang zwischen den Ortsteilen Vockenrot und Nassig. Ein brauner Opel Corsa fuhr in Richtung Nassig hinter einem weißen Lkw mit Anhänger als der dahinterfahrende 36-jährige Fahrer eines Mercedes Vito trotz Gegenverkehr zum Überholvorgang ansetzte. Als sich der Mercedes auf Höhe des Opel Corsa befand, musste dieser abbremsen um dem 36-jährigen auf Grund des Gegenverkehrs ein Einscheren zu ermöglichen. Andere Verkehrsteilnehmer die ebenfalls gefährdet wurden sowie der Lenker des entgegenkommenden Pkws werden gebeten sich beim Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1