▷ POL-HN: PM des PP Heilbronn vom 30.05.2020, Stand 11.00 Uhr


30.05.2020 – 11:22

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Neckar-Odenwald-Kreis

Elztal-Muckental: Kind nach Unfall leicht verletzt

Zu einem Streifvorgang zwischen einem PKW und einem achtjährigen Radfahrer kam es am Freitag um 17.06 Uhr auf der K 9370, unmittelbar vor dem Ortsbeginn von Muckental. Die 21-jährige Fahrerin eines PKW Seat fuhr von Rittersbach kommend in Richtung Muckental. Kurz vor dem Ortsbeginn wollte sie eine Gruppe von drei Radfahrern überholen, als plötzlich der vorderste Radfahrer nach links ausscherte. Dadurch kam es zum Streifvorgang mit dem acht-jährigen Radfahrer, der sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Am PKW Seat entstand ein Sachschaden von ca. 1 000 Euro. Der achtjährige Radfahrer trug einen Fahrradhelm. Er wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Hohenlohekreis

Gemarkung Eberstal: Unfallflüchtiger OPEL Corsa gesucht

Einen weißen OPEL Corsa sucht die Polizei nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag um 21.45 Uhr auf der K 2316 zwischen Eberstal und Ingelfingen. Der 73-jährige Fahrer eines PKW Tesla fuhr von Eberstal in Richtung Ingelfingen, als ihm vor einer Kuppe im Bereich Hochholz ein PKW entgegenkam. Da dieser etwas in der Fahrbahnmitte fuhr, kam es zu einem Streifvorgang der Außenspiegel beider Fahrzeuge. Nach der Kollission entfernte sich der aus Ingelfingen entgegenkommende Fahrzeugführer. Der Sachschaden am PKW Tesla wird mit ca. 3 500 Euro angegeben. Aufgrund des an der Unfallstelle aufgefundenen Spiegelge-häuses soll es sich bei dem unfallbeteiligten Fahrzeug um einen weißen OPEL Corsa, Bau-jahr 2019 handeln. Hinweise auf den beschädigten PKW OPEL Corsa bzw. dessen Fahrer nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 entgegen.

Kirchensall-Neuenstein: 20-Jährige durch Verkehrsunfall leicht verletzt

Vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert wurde die Fahrerin eines PKW Fiat nach einem Verkehrsunfall am Freitag um 15.30 Uhr kurz vor Kirchensall. Die 20-Jährige war von Neufels in Richtung Kirchensall unterwegs, als vermutlich ein Fuchs die Fahrbahn überquerte. Beim Ausweichversuch verlor die Fiat-Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug, wobei der Fiat letztendlich auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Endstand kam. Die Fahrerin wurde vom Notarzt erstversorgt. Die Feuerwehr war wegen auslaufender Betriebsstoffe im Einsatz. Der Schaden am PKW beträgt ca. 5 000 Euro. Einsatzkräfte Feuerwehr: 15 Mann und zwei Fahrzeuge DRK: je ein Rettungs- und Notarztfahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1