▷ POL-HN: Pressebericht des Polizeipräsidium Heilbronn mit Meldungen aus dem Landkreis …


23.02.2020 – 08:54

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Landkreis Heilbronn Abstatt: Einbrecher aktiv Am vergangenen Samstag, im Zeitraum zwischen 09.00 Uhr – 21.30 Uhr, nutzten bislang un-bekannte Täter die Abwesenheit von Hausbesitzern im Radäckerweg aus, um auf Beutezug gehen zu können. Der oder die Täter drangen über die Terrassentüre in das Wohnhaus ein und durchsuchten sämtliche Räume im Erdgeschoß und im Obergeschoß. Nach den bisherigen Ermittlungen fiel ihnen hierbei Schmuck in nicht genau bekannter Höhe in die Hände. Weiterhin durchsuchten die Täter Büroräumlichkeiten, welche direkt an das Wohnhaus ange-baut waren. Die Unbekannten konnten mithilfe eines aufgefundenen Tresorschlüssels den Safe öffnen, der glücklicherweise aber keine Wertgegenstände enthielt. Hinweise von Zeugen, nimmt das Polizeirevier Weinsberg unter Telefon 07134/9920 entge-gen.

Lauffen: Vandalen brechen Scheune auf Vermutlich von vergangenem Freitag auf Samstag gelangten Unbekannte in eine landwirt-schaftliche Scheune, die außerhalb der Ortsbebauung in der Verlängerung Im Geigersberg gelegen ist. Die Täter drückten gewaltsam das Scheunentor auf und gelangten so in das Gebäude. Dort standen zwei Traktoren, die von den Tätern stark beschädigt wurden. Aufgrund der Größe des Gebäudes kann noch nicht genau gesagt werden ob etwas entwen-det wurde. Die Polizei konnte im Rahmen der Tatortarbeit Spuren sichern, die auf eine Aufklärung der Tat hoffen lassen. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit dem Polizei-revier in Lauffen unter Telefon 07133/2090 in Verbindung zu setzen.

Neckar-Odenwald-Kreis Mosbach-Neckarelz: Langfinger gehen Bäckerei an In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelangten Unbekannte in eine Bäckerei in der Uh-landstraße. Auf bislang noch unbekannte Weise gelang es ihnen, die Türe zur Bäckerei aufzudrücken und so in die Verkaufsräume zu gelangen. Dort entwendete der oder die Täter mehrere Schachteln Zigaretten. Anschließend wurden im angrenzenden Büro Münzgeld, das bereits in Rollen bereitgelegt war, gestohlen. Gegen 03.30 Uhr kam der Betreiber in sein Geschäft und stellt, zusammen mit einer weiteren Beschäftigten, den Einbruch fest. Auffällig war noch, dass auf dem Boden der Bäckerei Rotwein verschüttet war obwohl in der Bäckerei selbst kein Rotwein verkauft wird. Es ist deshalb davon auszugehen, dass dies von einem der Täter mitgebracht und verschüttet wurde. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Po-lizeirevier in Mosbach unter Telefon 06261/8090 in Verbindung zu setzen.

Mudau-Rumpfen: Einbruch in Wohnhaus Im Zeitraum von Donnerstag 17.00 Uhr bis Samstag 17.00 Uhr brachen Unbekannte die Woh-nungstüre zu einer Einliegerwohnung in einem Einfamilienhaus am Hoffeld auf. Die Inhaber waren zu dieser Zeit außer Haus, da sie sich auf einer Veranstaltung befanden. Der oder die Täter erlangten ein Tablet der Marke Medion, sowie Bargeld in dreistelliger Höhe. Die Nachbarschaft bemerkte die offenstehende Wohnungstüre und verständigten dann die Polizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Buchen unter Telefon 06281/9040 in Verbindung zu setzen.

Michael Phillipp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1