▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit einer …

18.04.2021 – 03:13

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

1 Schwerverletzter nach Verkehrsunfall in Ingelfingen

Am Samstag, dem 17.04.2021, gegen 21:00 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus einer Tankstelle in Ingelfingen. Nach wenigen Metern touchierte er eine Verkehrsinsel. Hierdurch kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr unkontrolliert auf die Ausstellungsfläche eines sich dort befindlichen Autohauses. Hier prallte das Fahrzeug frontal gegen einen zum Verkauf ausgestellten Pkw. Dieser wurde daraufhin gegen einen Fahnenmast und zwei weitere zum Verkauf ausgestellte Pkw geschleudert. Der verursachende Pkw selbst schleuderte gegen noch zwei weitere ausgestellte Pkw.
Der Pkw-Lenker konnte durch Ersthelfer aus seinem Pkw befreit werden. Er trug durch den Unfall schwere Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus verbracht.
Bei dem Pkw-Lenker wurde eine alkoholische Beeinflussung festgestellt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.
Nach ersten Einschätzungen wird von einem Gesamtschaden von ca. 150.000 Euro ausgegangen.
Sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter 07940/940441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
Mobil: 07131 104 1010
E-Mail: Carl.vonberg@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*