▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.02.2021 mit Berichten …

03.02.2021 – 10:26

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Walldürn: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Ein bislang Unbekannter hat am Freitag zwischen 14 Uhr und 15 Uhr eine Mauer in der Klosterstraße in Walldürn beschädigt und war anschließend geflüchtet. Der unbekannte Mann konnte durch eine Zeugin beobachtet werden, wie er mit seinem Audi an die Mauer des dortigen Rathauses fuhr. Anschließend stieg der circa 1,90 Meter große Mann kurz aus, begutachtete den Schaden und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne die Polizei oder die Stadt Walldürn über den Schaden zu informieren. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro. Die Polizei Buchen bittet weitere Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Neckarzimmern: Mehrere Autos zerkratzt – Zeugen gesucht

Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag mehrere Autos im Mosbacher Weg in Neckarzimmern beschädigt. Der vermeintliche Täter begab sich zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag, 7.15 Uhr in den Mosbacher Weg in Neckarzimmern und zerkratzte dort mit einem spitzen Gegenstand mindestens zehn Fahrzeuge, die am Fahrbahnrand abgestellt waren. Hierdurch verursachte er Sachschaden von circa 10.000 Euro. Die Polizei Mosbach bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Hardheim: Streit unter Nachbarn – Bedrohung mit Langwaffe

Ein 62-Jähriger hat am Dienstag gegen 15 Uhr seinen Nachbarn mit einem Gewehr in Hardheim bedroht. Kurze Zeit später konnte der Mann durch Einsatzkräfte der Polizei Buchen festgenommen werden. Ein 29-Jähriger Bewohner befand sich gegen 15 Uhr in seinem Schuppen, als er plötzlich seinen Nachbarn sah, welcher ihn aufforderte ins Freie zu kommen und hierbei Beleidigungen aussprach. Anschließend verließ der 62-jährige Nachbar das Grundstück wieder, woraufhin der 29-Jährige ihm mit ausreichend Abstand folgte. Hierbei drehte sich der 62-Jährige plötzlich um und holte unter seiner Jacke ein Gewehr hervor mit welchem er auf den 29-Jährigen zielte. Einen Moment später warf der Mann das Gewehr in eine Hecke und ging davon. Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann kurze Zeit später in seiner Wohnung festnehmen. Der 62-Jährige war erheblich alkoholisiert und wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Die Polizei Buchen hat die Ermittlungen wegen Bedrohung und dem Verstoß gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131/104-1013
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*