▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.02.2021 mit einem …

03.02.2021 – 18:37

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 38-jähriger Fußgänger bei einem Unfall am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf der Stuttgarter Straße in Künzelsau zu. In Höhe der Bahnhofstraße stockte der Verkehr kurrzeitig auf der linken Fahrspur. Der Fußgänger schätzte diese Situation offenbar falsch ein und versuchte über die Fahrbahn zu rennen. Dabei wurde er vom Fahrzeug einer 23-Jährigen erfasst und schwer verletzt. Die Audi A1 – Lenkerin blieb unverletzt. Der Fußgänger wurde an der Unfallstelle erstversorgt und dann mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Bundesstraße 19 musste für die Dauer der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr kam. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*