▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.03.2021 mit Berichten …

05.03.2021 – 10:20

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Assamstadt: Vandalismus an der Wanderhütte „Fuchsbau“

Mit Zerstörungswut haben sich Unbekannte an der Wanderhütte „Fuchsbau“ in Assamstadt aufgehalten. Im Zeitraum vom 27. bis 28. Februar rissen sie eine Sitzbank aus der Verankerung und schlugen eine Scheibe an einem Kleindenkmal ein. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro. An der Hütte ließen die Unbekannten Müll, Bierkisten und Flaschen zurück. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Boxtal: Unter Drogeneinfluss verunfallt

Unter dem Einfluss von Drogen ist ein 23-Jähriger in der Nacht auf Donnerstag mit seinem Citroen an der Ortseinfahrt Boxtal von der Straße abgekommen. Der Mann war gegen 1.45 Uhr von Mondfeld kommend auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Freudenberg unterwegs. Auf Höhe der Gabelung Richtung Boxtal befuhr er die Landesstraße 2310 weiter und kam dann aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn nach rechts ab. Das Fahrzeug rutschte die Böschung hinab und drehte sich dabei auf das Dach. Schließlich blieb der Citroen neben der Fahrbahn im Acker liegen. Der 23-Jährige erlitt keine Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in bislang unbekannter Höhe. Bei der Unfallaufnahme räumte der 23-Jährige gegenüber den Polizisten ein, einen Joint konsumiert zu haben. Ein Urintest reagierte positiv auf THC. Anschließend musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Er muss nun mit Anzeigen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 19
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1