▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.03.2021 mit einem …

08.03.2021 – 13:21

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Wertheim / Külsheim: Wahlplakate beschädigt und gestohlen

In den vergangenen Wochen beschädigten Unbekannte wiederholt mehrere Wahlplakate im Bereich Wertheim. Die Täter beschmierten Wahlplakate unterschiedlichster Parteien, rissen diese herunter oder entwendeten sie. Unter anderem geschah dies in der Bahnhofstraße, Bestenheider Landstraße, Spessartstraße, Rotkreuzstraße und in der Sachsenhäuser Straße. Ebenfalls wurden in Külsheim mehrere Plakate mit Farbe beschmiert. Die Täter machten sich über die Wahlplakate in der Bronnbacher Straße her und besprühten diese mit schwarzer Farbe. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass diese Taten keine Bagatelldelikte sind. Es handelt sich hierbei um Straftaten, die auch strafrechtlich verfolgt werden. Zeugen, die Angaben zu den Beschädigungen machen können, werden gebeten, sich bei einer Polizeidienststelle oder unter der Notrufnummer 110 zu melden.

Wertheim-Vockenrot: Brand in Gartenanlage

In der Nacht auf Samstag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in einer Gartenanlage in Wertheim-Vockenrot aus. Gegen 1 Uhr brannte ein Gartengrundstück der Schrebergartenanlage in der Nassiger Straße. Die Feuerwehr konnte das Feuer circa 15 Minuten nach dem Eintreffen löschen. Die Ursache des Brands ist noch unklar. Durch das Feuer entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Grünsfeld: Schwerer Verkehrsunfall

Bei einem Unfall bei Grünsfeld wurden am Samstag zwei Personen schwer verletzt. Gegen 20.30 Uhr war ein 25-Jähriger mit seinem Audi zwischen Grünsfeld und Krensheim unterwegs. In einer Linkskurve, im Bereich des Aussiedlerhofes „Am Fessertal“, kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. An dessen Ende schanzte das Auto über eine weiteren kleine Erdhang. Schlussendlich kam das Fahrzeug zwischen den Stangen eines hölzernen Hinweisschilds zum Stehen, sodass die beiden Insassen ihre Türen nicht mehr öffnen konnten. Die alarmierte Feuerwehr befreite die beiden Männer, die sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zuzogen. Ebenfalls entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Als der 25-Jährige im Rettungswagen versorg wurde, griff er den Notarzt an und verletzte diesen leicht. Außerdem beleidigte er die anwesenden Polizeibeamten. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten, dass der Fahrer deutlich nach Alkohol roch und weitere Anzeichen einer Drogenbeeinflussung aufwies, weshalb dem 25-Jährigen Blut abgenommen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1