▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.02.2021 mit einem …

09.02.2021 – 12:49

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Mosbach: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Auf rund 1.500 Euro Sachschaden bleibt ein 19-Jähriger sitzen, wenn eine Unfallflucht von Montagabend nicht aufgeklärt wird. Der junge Mann war gegen 18 Uhr mit seinem Audi A4 auf der Landstraße zwischen Mohrbach und Mosbach unterwegs. An der Abzweigung zur Dreibrunnenwiese blieb auf der Gegenfahrspur ein weißer Transporter aufgrund der Witterungsbedingungen liegen. Zu diesem Zeitpunkt überholte ein Unbekannter mit seinem silberfarbener Hyundai-Kleinwagen mit Mosbacher Kennzeichen den Transporter. Hierbei übersah der Verkehrsteilnehmer scheinbar den entgegenkommenden Wagen des 19-Jährigen. Der Audi-Fahrer musste ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Unbekannte hielt nach dem Unfall nicht an und fuhr davon. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*