▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.06.2020 mit einem …


09.06.2020 – 12:47

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Hardheim-Erfeld: Einbruch in Lagerhalle – Zeugen gesucht!

Am Wochenende öffneten Einbrecher gewaltsam eine Lagerhalle in Erfeld. Die Täter brachen zwischen Samstag, gegen 16.00 Uhr, und Montag, gegen 09.00 Uhr, zunächst ein Vorhängeschloss an der Halle in der Straße „Oberdorf“, in dem Fliesenlegematerial wie Fliesen, Fliesenkleber, Silikon und diverse andere Gegenstände gelagert waren, auf. Im Anschluss betraten sie vermutlich das Lager. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde nichts aus der Lagerhalle entwendet. Ob die Einbrecher bei ihrer Tat gestört wurde oder andere Gründe hatten, dass sie nichts mitgenommen haben, ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, die in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283 50540, zu melden.

Hardheim-Bretzingen: Versuchter Wohnungseinbruch – Zeugen gesucht!

In eine Garage und eine Wohnung versuchten Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag im Bretzinger Kapellenweg einzubrechen. Eine Metalltüre hielt der Gewalteinwirkung der Einbrecher stand und hinderte diese daran in die Garage zu kommen. Nach diesem misslungenen Versuch begaben sich die Täter zu der Terrassentüre der Wohnung und versuchten diese aufzuhebeln. Diese Türe hielt ebenfalls stand und die Einbrecher ergriffen die Flucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Hardheim unter der Telefonnummer 06283 50540 zu melden.

Limbach: 28 mal die Gurtpflicht missachtet

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit führte das Polizeireviers Mosbach am Montag im Zeitraum von 09.45 Uhr bis 11.45 Uhr eine Verkehrsüberwachung mit dem Schwerpunkt der Ahndung von Gurt- und Handyverstößen durch. In dieser Zeit wurden im Bereich der Ringstraße in Limbach 28 Personen in Kraftfahrzeugen festgestellt, die ihren Sicherheitsgurt gar nicht oder nicht ordnungsgemäß angelegt hatten. Zudem benutze ein Fahrer ein Mobiltelefon während der Fahrt. Sämtliche Personen müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

Oberschefflenz / Adelsheim: Verkehrsunfall beim Überholen

Das Ausscheren zum Überholen führte am Montagmorgen auf der Bundesstraße 292 zwischen Oberschefflenz und Adelsheim zu einem Verkehrsunfall. Gegen 07.30 Uhr befuhr eine 23-jährige Hyundai-Fahrerin die Bundesstraße in einer Fahrzeugkolonne in Richtung Adelsheim. Als die Frau mit ihrem Pkw auf einer langen Geraden zum Überholen ausscherte, übersah sie vermutlich den bereits auf ihrer Höhe befindlichen überholenden Skoda eines 35-Jährigen, woraufhin die beiden Fahrzeuge miteinander kollidieren. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon 07131 / 104-1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de
https://wertheim24.de/bilder-48-altstadtfest-wertheim-samstag-25-07-2015-teil-1/