▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.01.2021 mit einem …

13.01.2021 – 14:10

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Fahrenbach: Auffahrunfall mit verletzter Person – 15.000 Euro Sachschaden

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag gegen 15.25 Uhr zwischen Sattelbach und Fahrenbach. Der Fahrer eines Audi erkannte vermutlich zu spät, dass die Fahrerin eines Ford verkehrsbedingt abbremsen musste. Der Audi krachte in den Ford, wodurch die 57-jährige Ford-Fahrerin leicht verletzt wurde. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Neckargerach/Binau: Von Fahrbahn abgekommen – Fahrer leicht verletzt

Der Fahrer eines Räumfahrzeugs kam am Mittwoch gegen 4 Uhr zwischen Neckargerach und Binau von der Fahrbahn ab und verletzte sich dabei leicht. Der 29-Jährige war mit seinem Lastwagen auf der Bundesstraße unterwegs, als er aufgrund von Glatteis nach rechts von der Fahrbahn abkam. An dem Fahrzeug des Winterdienstes entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131/104-1013
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1