▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.01.2021 mit Berichten …

15.01.2021 – 09:03

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Kupferzell: Gewächshausbrand geht auf Mehrfamilienhaus über

Angezündete Kerzen haben in der Nacht auf Freitag zu dem Brand eines Gewächshauses in Kupferzell geführt, wobei das Feuer teilweise auf ein benachbartes Wohnhaus überging. Der Vorfall eignete sich gegen 1.30 Uhr in der Straße Leisklinge. Anwohner hatten den Brand in dem kleinen begehbaren Gewächshaus bemerkt und noch versucht, die Flammen mit einem Eimer Wasser zu löschen. Das Feuer dehnte sich daraufhin auf das Mehrfamilienhaus aus und beschädigte vier Fensterscheiben, ein Balkongelände und Dekoartikel auf einer Terrasse. Der Sachschaden dürfte sich auf 20.000 Euro belaufen. Die Bewohner konnten rechtzeitig das Haus verlassen. Es wurde niemand verletzt. Neben der Polizei war die Freiwillige Feuerwehr vor Ort. Die Kerzen hatten offenbar bereits seit dem frühen Abend in dem Gewächshaus gebrannt. Gegen einen 67-Jährigen hat die Polizei Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Schöntal-Berlichingen: Einbrüche in Holzschuppen

Gewaltsam sind Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch in zwei Holzschuppen in Schöntal-Berlichingen eingedrungen und haben Spanngurte entwendet. Die Einbrüche ereigneten sich im Zeitraum von Dienstag, 17 Uhr, bis Mittwoch, 15 Uhr. Die Schuppen befinden sich im Gewann Ziegeläcker neben der Kreisstraße 2321 von Berlichingen in Fahrtrichtung Neusaß bei einer Grillhütte. Es entstand ein Diebstahlschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der entstandene Sachschaden liegt mit 1.000 Euro deutlich höher.

Öhringen: Außenspiegel beschädigt und weggefahren

Obwohl es am Donnerstagabend zu einer Berührung der Außenspiegel zweier Fahrzeuge kam, ist eine unbekannte Person mit ihrem beteiligten Fahrzeug nach dem Unfall einfach weitergefahren. Gegen 18 Uhr war eine 33-Jährige auf der L 1035 von Windischenbach kommend in Richtung Öhringen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Öhringen touchierte das noch unbekannte entgegenkommende Fahrzeug den linken Außenspiegel ihres PKW. Daraufhin entfernte sich der oder die andere Beteiligte unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Der Sachschacden beträgt circa 500 Euro. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 07941 9300 an das Polizeirevier Öhringen.

Waldenburg: Auto ohne Treibstoff mitten auf der Autobahn liegengeblieben

Ein auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn 6 stehendes Fahrzeug mit eingeschaltetem Warnblinklicht hat am Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz geführt. Das Auto stand gegen 22 Uhr zwischen den Autobahnausfahrten Kupferzell und Neuenstein in Fahrtrichtung Heilbronn. Neben der Fahrspur existiert an dieser Stelle kein Seitenstreifen. Zunächst befand sich niemand an dem Fahrzeug. Dann näherte sich der 25-jährige Fahrer zu Fuß mit einem Treibstoffkanister. Sein Auto war wegen Treibstoffmangels liegen geblieben. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 19
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1