▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.07.2020 mit Berichten …


16.07.2020 – 14:25

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Dittigheim: Fahrradfahrer prallt mit Pkw zusammen

Am Dienstagabend kollidierte ein E-Bike-Fahrer mit einem Auto in Dittigheim. Gegen 18.00 Uhr war der 67-Jährige mit seinem Pedelec in der Zehntfreistraße in Richtung des Rathausplatzes unterwegs. An der Einmündung zur Synagogengasse übersah er vermutlich den von rechts langsam heranfahrenden Pkw eines 33-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen, woraufhin der Radler von der Motorhaube abgewiesen wurde und zu Fall kam. Durch den Sturz wurde der 67-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von knapp 3.000 Euro.

Bad Mergentheim: Radmuttern gelöst – Zeugen gesucht!

Ein Unbekannter löste am Sonntag mehrere Radmuttern an einem Pkw in Bad Mergentheim. Die Besitzerin parkte gegen 11.00 Uhr ihren VW Caddy auf dem Parkplatz in der Straße „Wildpark“. Als sie gegen 14.30 Uhr zurück an ihren Wagen kam, bemerkte sie noch nicht, dass ein unbekannter vermutlich acht Radmuttern an zwei Felgen gelöst hatte. Beim Losfahren hörte die Frau während der Fahrt laute Geräusche ihres VW und begab sich am nächsten Tag mit dem Auto in eine Werkstatt. Dort wurden die losen Radmuttern als Ursache festgestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*