▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.07.2020 mit Berichten …


16.07.2020 – 09:34

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Forchtenberg: Auto auf Discounter-Parkplatz beschädigt

Der Renault Megane einer 25-Jährigen wurde am Mittwochvormittag auf dem Parkplatz eines Discounters in Forchtenberg beschädigt. Die junge Frau hatte ihren Wagen gegen 9.30 Uhr auf dem Gelände in der Teslastraße abgestellt. Als sie gegen 10.15 Uhr wieder zu ihrem Auto kam, wies dieses hinten links Beschädigungen auf. Vermutlich war der Fahrer eines anderen Fahrzeugs, es könnte sich um einen silbernen Van oder Transporter gehandelt haben, an dem weißen Megane hängengeblieben. Der kümmerte sich jedoch nicht um den Schaden und verließ die Unfallstelle. Der entstandene Schaden wird mit etwa 2.000 Euro beziffert. Das Polizeirevier Künzelsau hofft nun auf Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten oder Hinweise auf den Verursacher geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

Waldenburg: Entlanggestreift und davongefahren

Ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro, der am Mittwochabend an einem Audi in Waldenburg entstand, geht auf die Kappe eines Unbekannten. Der schwarze A5 stand von etwa 19.20 Uhr bis 21.45 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz in der Hauptstraße gegenüber eines Hotels. In diesem Zeitraum blieb der unbekannte Fahrzeuglenker wohl beim Ein- oder Ausparken an dem Audi hängen und hinterließ nichts, als ein paar weiße Lackspuren. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Pfedelbach: Spiegelstreifer – Zeuge gesucht

Nachdem es am Mittwochmorgen in Pfedelbach zu einem Spiegelstreifer kam, sucht die Polizei nach einem Radfahrer, der vermutlich bei der Unfallaufklärung helfen kann. Ein 36-Jähriger fuhr gegen 7.40 Uhr auf der Bretzfelder Straße einige Zeit lang hinter einem Fahrradfahrer her. Dabei kam ihm ein heller PKW entgegen, der wohl nicht weit genug rechts fuhr, so dass die Fahrerspiegel beider Autos zusammenprallten und dabei zerstört wurden. Anstatt stehen zu bleiben und sich mit seinem Unfallgegner auszutauschen, verließ der Fahrer des hellen Wagens sogleich die Unfallstelle. Das Polizeirevier Öhringen bittet nun den Fahrradfahrer und eventuelle weitere Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*