▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.02.2020 mit Berichten …


17.02.2020 – 18:06

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Friedrichshall: LKW bleibt an Brücke hängen

Ein mit einem Bagger beladener LKW blieb am Montagnachmittag an einer Brücke in Bad Friedrichshall hängen. Der Fahrer des Sattelzuges wollte gegen 15.20 Uhr über die L1096 auf die B27 in Richtung Heilbronn auffahren und unterschätzte dabei vermutlich die Höhe seines Gefährtes. Da die Baggerschaufel nicht ganz eingefahren war, blieb diese an der Brücke hängen, so dass es für den Laster weder vor noch zurück ging Durch den Aufprall lösten sich auch kleinere Teile des Bauwerks, die jedoch keine statischen Auswirkungen auf die Brücke haben. Gegen 17 Uhr konnte der LKW mitsamt Ladung schließlich geborgen werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

B27/ Offenau: Zeugen gesucht

Auf der B27 zwischen Offenau und Gundelsheim wäre es am Sonntagmittag beinahe zu einem schweren Unfall gekommen. Der Fahrer eines weißen Mercedes Kombi hatte gegen 11.30 Uhr zum Überholen einer Fahrzeugkolone angesetzt. Dabei übersah er wohl einen entgegenkommenden VW Fahrer. Dieser musste in den Grünstreifen ausweichen um einen Zusammenstoß mit dem Mercedes zu verhindern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum weißen Mercedes und seinem Fahrer machen können. Diese gehen unter der Telefonnummer 07262 60950 an das Polizeirevier in Eppingen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1