▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.06.2020 mit Berichten …


18.06.2020 – 13:59

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Assamstadt: Einbruch – Zeugen gesucht!

Am Wochenende verschafften sich Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einem Baucontainer in Assamstadt. In der Straße „Am Tal“ betraten die Unbekannten zwischen Freitag und Montag das Gelände einer Baustelle, brachen einen Container auf und entwendeten aus diesem diverses gelagertes Werkzeug. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen des Einbruches und Zeugen die in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Weikersheim: Unter Drogeneinfluss gefahren

Gleich zwei Personen stehen im Verdacht am Mittwoch unter dem Einfluss von Drogen Kraftfahrzeuge bei Weikersheim gelenkt zu haben. Der Fahrer eines Mitsubishi fiel am Morgen, gegen 08.00 Uhr, bei einer Verkehrskontrolle auf, der Lenker eines Audis am Mittag. Bei den zwei Kontrollen kam der Verdacht auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung der beiden Fahrer auf. Die durchgeführten Drogentests bestätigten die Vermutung. Beide Autofahrer mussten im Anschluss zu einer Blutentnahme mit ins Krankenhaus kommen.

A81 / Tauberbischofsheim: Aquaplaningunfall auf der Autobahn

Der Starkregen und die nicht angepasste Geschwindigkeit eines Mercedes-Fahrers führten am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 81 bei Tauberbischofsheim. Der 65-Jährige befuhr die Autobahn in Richtung Heilbronn als er die Kontrolle über sein Wagen verlor. Hierbei geriet das Fahrzeug nach rechts, kollidierte mit einem Sattelzug und der Seitenleitplanke. Es entstand Sachschaden von mindesten 30.000 Euro. Für die Bergung des Pkw und die Reinigungsmaßnahmen der Fahrbahn wurde die rechte Spur der Autobahn gesperrt.

A81 / Boxberg – Ahorn: Autobahnunfall auf der Autobahn

Ein Skoda schleuderte am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, aufgrund von Aquaplaning auf der Autobahn 81 gegen die Leitplanke. Eine 29-Jährige verlor zwischen der Anschlussstelle Ahorn und Boxberg auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen. Dadurch prallte der in Richtung Würzburg fahrende Skoda gegen die rechte Schutzplanke, wurde von dieser nach links abgewiesen und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Die 29-Jährige wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 35.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1018
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1