▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.06.2020 mit Berichten …


18.06.2020 – 08:35

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Straßenlaterne umgefahren

Wer hat in der Daimlerstraße in Künzelsau eine Laterne umgefahren und ist danach einfach abgehauen? Diese Frage stellt sich aktuell nicht nur der Bauhof der Stadt, sondern auch die Polizei. Im Zeitraum zwischen Samstagmittag und Montagmorgen fuhr der Lenker eines unbekannten Fahrzeugs, vermutlich handelte es sich dabei um einen LKW oder ein ähnlich großes Gefährt, gegen die Straßenlaterne und knickte diese um. Anstatt den Unfall zu melden, fuhr der Verursacher jedoch einfach davon. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Zweiflingen: Krad-Fahrer bei Unfall verletzt

Ein 16-Jähriger verletzte sich am Mittwochnachmittag in Zweiflingen beim Motoradfahren. Der Jugendliche war am Nachmittag auf der Landstraße zwischen Zweiflingen und Sindringen unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über seine Suzuki verlor, ins Schlingern geriet und mehrfach gegen die rechte Leitplanke stieß. Letztendlich stürzte der 16-Jährige über die Leitplanke und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de
https://wertheim24.de/bilder-48-altstadtfest-wertheim-samstag-25-07-2015-teil-1/