▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.02.2020 mit Berichten …


19.02.2020 – 11:15

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Öhringen: Drogenfund bei Kontrolle

Bei der Kontrolle einer Gruppe Jugendlicher Dienstagabend auf dem Schulhof einer Schule in Öhringen wurden Drogen aufgefunden. Die Jugendlichen wurden gegen 20 Uhr auf dem Gelände der Schule in der Schillerstraße angetroffen. Bei der Kontrolle konnte von den Beamten Marihuanageruch wahrgenommen werden. Unmittelbar neben einem 17-Jährigen wurde ein Tütchen mit 13 Gramm Marihuana aufgefunden. Bei den anschließenden Durchsuchungen der Personen und auch der Wohnung des 17-Jährigen wurden keine weiteren Drogen gefunden.

Bretzfeld: Unfall im Begegnungsverkehr

Zu einem Unfall im Begegnungsverkehr kam es Dienstagmittag bei Schwabbach auf der Kreisstraße 2337. Der 20-jährige Fahrer eines Traktors fuhr mit Anbaugerät von Langenbeutingen kommend in Richtung Schwabbach. Unmittelbar nach der Kreisgrenze kam ihm gegen 12 Uhr ein Sattelzug entgegen. Das am Traktor angehängte Anbaugerät war mit seitlichen Warntafeln versehen. Die linke Warntafel stieß mit dem linken Außenspiegel des Lkws zusammen. Hierbei wurde der Außenspiegel sowie die Fahrertüre des Lkws stark beschädigt. An dem Lkw entstand ein Sachschaden von zirka 5.000 Euro. Ein hinter dem Traktor fahrender BMW wurde durch umherfliegende Teile ebenfalls beschädigt. Der Schaden wird auf mindestens 1.000 Euro geschätzt. Der Schaden an der Warntafel wird mit 50 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1