▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.02.2020 mit einem …


19.02.2020 – 15:45

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Impfingen: Getränkelaster auf Abwegen

Vermutlich aus Unachtsamkeit des Fahrers kam Mittwochmorgen ein Getränkelaster bei Impfingen von der Fahrbahn ab. Der Mann fuhr gegen 7.30 Uhr von Werbach kommend in Richtung Tauberbischofsheim mit seinem Getränkezug. Am Ortsanfang von Impfingen kam dieser mit seinem Lkw nach rechts auf das seitliche Bankett. Er schaffte es noch sein Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken. Der mitgeführte Anhänger konnte jedoch nicht mehr auf die Straße gezogen werden und kippte nach rechts die Böschung hinab. Hierbei wurde die gesamte Ladung in Form von Mineralwasserflaschen die Böschung hinab, verteilt. Die Bergung des Anhängers und die Beseitigung des Scherbenmeers gestaltete sich als sehr schwierig und zeitaufwendig. Die Strecke ist zum jetzigen Zeitpunkt noch immer blockiert und wird voraussichtlich noch bis 17 Uhr gesperrt sein. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht benannt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1